DriveCon-Lexikon

Zurück zur Übersicht

Ringerder

Gemäß DIN 18014 ist ein Ringerder ein „leitfähiges Teil, das außerhalb eines Gebäudefundaments in das Erdreich als geschlossener Ring eingebettet ist.“ Der Ringerder bildet sozusagen einen Schutzring um die bauliche Anlage.