DriveCon-Lexikon

Zurück zur Übersicht

BIM-Anwendungsfälle

Aus den Zielen eines BIM-Projekts lassen sich die BIM-Anwendungsfälle ableiten. Darunter werden die BIM-Leistungen verstanden, die erbracht werden müssen, um die definierten Ziele zu erreichen. Die Arbeitsgruppe BIM4INFRA2020 hat 20 BIM-Anwendungsfälle definiert und beschrieben, die zur Standardisierung der Anwendung von BIM beitragen sollen. Diese BIM-Anwendungsfälle dienen als Orientierung und müssen für das jeweilige Projekt angepasst werden. Je nachdem, in welcher Leistungsphase der Anwendungsfall durchgeführt wird, entsteht mehr oder weniger Aufwand – abhängig davon ist das Ergebnis jedoch auch mehr oder weniger detailliert. Festgeschrieben werden die BIM-Anwendungsfälle in den AIA.

 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.