DriveCon-Lexikon

Zurück zur Übersicht

Potentialausgleich

Von einem Potentialausgleich wird gesprochen, wenn zwischen mehreren leitfähigen Teilen unterschiedlichen Potentials eine leitende Verbindung hergestellt wird, um diese Teile auf ein gleiches oder annähernd gleiches elektrisches Potential zu bringen. Der Unterschied des elektrischen Potentials wird somit minimiert, wodurch zwischen den beiden Teilen keine Spannung (= Potentialdifferenz) mehr messbar ist.

 

Je nachdem zu welchem Zweck der Potentialausgleich eingesetzt wird, unterscheidet man zwischen einen Schutzpotentialausgleich und einem Funktionspotentialausgleich. Gemeinsam mit dem Überspannungsschutz ist der Potentialausgleich zudem Teil des Inneren Blitzschutzes.