DriveCon-Lexikon

Zurück zur Übersicht

Lastflussanalyse

Im Rahmen der Lastflussanalyse wird ermittelt, zu welchem Zeitpunkt, an welcher Stelle im Versorgungsnetz wie viel Strom benötigt wird. Durch die Vorgabe von Leistungseinspeisungen und Leistungsentnahmen sind der maximale Stromfluss für Teilstrecken sowie die Spannung an Knotenpunkten berechenbar. Diese Informationen sind sowohl bei der Erweiterung bestehender als auch bei der Einrichtung neuer Energieversorgungsnetze von großer Bedeutung. Die Berechnungsergebnisse zeigen die Netzauslastung für das betrachtete Szenario und somit, ob das Netz ausreichend dimensioniert ist. Durch die Analyse werden Parameter für die Auslegung von Kabeln, Sicherungen, Transformatoren etc. vorgegeben. Darüber hinaus sind auch die Netzverluste ermittelbar. Basierend auf diesen ganzen Ergebnissen muss das Netz dann entsprechend ausgelegt bzw. erweitert werden.