DriveCon-Lexikon

Zurück zur Übersicht

AWL (Anweisungsliste)

Die Anweisungsliste, kurz AWL oder auch IL (Instruction List), ist eine in der EN 61131-3 normierte, textbasierte Methode zur Programmierung Speicherprogrammierbarer Steuerungen. Die Hauptaufgabe ist die Verknüpfung der Ein- und Ausgänge einer Steuerung. Die Strukturierungsmöglichkeiten des zu erstellenden Programms sind eher umständlich und lediglich durch Sprungbefehle umsetzbar. Ist die Speicherkapazität für das Programm jedoch begrenzt, ist AWL sehr gut geeignet, da auch komplexe Aufgaben kompakt dargestellt werden können. Insbesondere bei großen und komplizierten Projekten wird das Programm jedoch schnell unübersichtlich und damit schwierig zu warten. Daher werden heutzutage häufig höhere Sprachen der EN 61131-3 wie Structured Text oder die Programmiersprache C beim Schreiben von SPS-Programmen eingesetzt. Boolesche Verknüpfungen können allerdings in AWL einfacher umgesetzt werden.