Behalten Sie Ihre Anlage im Blick

Vereinfacht ausgedrückt ist eine Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) ein Kasten mit Ein- und Ausgängen, an die verschiedene Komponenten angeschlossen sind. Für den Anwender ist die SPS daher ein Gerät, das ihm wenig Auskünfte über die zu steuernde Anlage gibt. Er kann lediglich prüfen, ob die Steuerung ihre Aufgabe erfüllt. Es ist jedoch nicht möglich, einzelne Prozesse nachzuvollziehen oder gar in die Anlage einzugreifen. Hier kommt eine Visualisierung bzw. eine SCADA-Anwendung ins Spiel. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir das passende Bedien- und Visualisierungssystem für Ihre Anlage – damit Sie mit dieser interagieren können.

Prozessvisualisierung und -steuerung

Ohne eine Visualisierung können Sie zwar sehen, dass ein Motor sich dreht, nicht aber mit welcher Geschwindigkeit. Um das zu ändern, ist die erste wesentliche Aufgabe, Daten schnell und sauber zu erfassen. Der nächste Schritt besteht darin, die ermittelten Parameter zu interpretieren und alle wichtigen Prozesse in Echtzeit auf einem Bedienpanel anzuzeigen. Erst dann ist für Sie erkennbar, mit welcher Drehzahl der Motor momentan arbeitet. Durch eine Visualisierung bekommen Sie somit einen Überblick über den aktuellen Zustand der Maschine indem Sie z.B. sehen, welcher Schritt gerade ausgeführt wird, was als Nächstes passiert und welchen Durchsatz die Maschine hat. Eine andere Möglichkeit ist die Anzeige von Drücken, Temperaturen oder gefahrenen Geschwindigkeiten.

 

Zur Optimierung dieser Ansichten sind verschiedene Möglichkeiten denkbar, z. B. die Darstellung eines editierbaren Feldes oder einzelne fest definierte Voreinstellungen, wie „langsam“, „normal“ oder „schnell“. Mithilfe der Visualisierung ist es daher nicht nur möglich, die Anlage zu beobachten und Werte anzuzeigen, sondern diese auch anzupassen und somit das System zu steuern.

 

In enger Abstimmung mit Ihnen erarbeiten wir alle notwendigen Bedien- und Beobachtungsfunktionen. Unser Entwicklerteam übernimmt anschließend die Programmierung der Visualisierung und achtet dabei auf einen übersichtlichen Aufbau und eine intuitive Bedienung. Alle von uns konzipierten Visualisierungssysteme beinhalten außerdem eine doppelte Abfrage für wichtige Eingaben, sodass die Anlage nicht „aus Versehen“ falsch bedient werden kann.

Programmierung einer Visualisierung für eine SPS.

Anlagenoptimierung und Kostenersparnis

Ein Visualisierungssystem bietet Ihnen noch weitere Vorteile: Sie erkennen, wie gut Ihre Anlage läuft und welche Prozesse häufig Probleme verursachen. Daraus können Sie wiederum Optimierungspotentiale ableiten, somit die Effizienz der Anlage verbessern und gleichzeitig Kosten reduzieren.

 

Die Basis hierfür ist die Erfassung von Messwerten und Störereignissen. Zu Dokumentationszwecken protokollieren wir alle wichtigen Alarme, Meldungen, Ereignisse und Prozessdaten im Bediensystem und archivieren diese. Diese Protokollierung erfolgt nicht nur nach Datum und Uhrzeit, sondern auch nach Anlagenzustand und -position. Durch eine Störungshistorie mit Filterfunktion und eine Störunterdrückung von Folgefehlern vereinfachen wir Ihnen im Problemfall die Fehleranalyse erheblich. Mithilfe von optischen und akustischen Signalen machen wir das Bedienpersonal auf bestimmte (Stör-)Ereignisse sofort aufmerksam. Darüber hinaus bieten unsere Systeme eine Benutzerverwaltung mit verschiedenen Berechtigungen. Somit ist für Sie jederzeit auswertbar, welcher Benutzer wann was an Ihrer Anlage gemacht hat. Das erhöht die Nachvollziehbarkeit und ist aus versicherungstechnischen Gründen zu empfehlen.

 

Wir legen außerdem Wert auf die Vereinheitlichung von Schnittstellen und können diese auch über mehrere Hersteller hinweg koordinieren. Diese optionale Leistung kostet zwar Zeit, dafür erhalten Sie jedoch eine Gesamtlösung mit perfektioniertem Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen, was die Störanfälligkeit minimiert und die Verfügbarkeit Ihrer Anlage erhöht. Als höchste Ausbaustufe bieten wir Ihnen auch ein komplettes Leitsystem – bestehend aus mehreren PCs und Bedienplätzen – an, das über Schnittstellen bestimmte Daten mit Fremdsystemen austauscht. In dem Fall erhalten Sie eine Dokumentation mit ausführlicher Beschreibung aller Bilder und den jeweiligen Bedienmöglichkeiten.

Visualisierung einer Haustechnik.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Erfassung, Anzeige und Steuerung von Systemdaten und -parametern in Echtzeit
  • Konzeption und Umsetzung von SPS-Visualisierungen und Bedienoberflächen durch eigene Programmierer
  • Instinktive Anlagenbedienung
  • Absicherung wichtiger Eingaben durch doppelte Abfrage
  • Erfassung und Protokollierung von Störungen
  • Vereinheitlichung von Datenschnittstellen
  • Datenaustausch mit anderen Systemen
  • Benutzerverwaltung
  • Identifizierung von Schwachstellen
  • SPS-Programmierung
  • Test und Simulation
  • Dokumentation
  • Vereinfachte Fehlersuche durch klare und strukturierte Fehlermeldungen

Durch eine Visualisierung ergänzen wir Ihre SPS um eine Bedienoberfläche und ermöglichen Ihnen somit eine übersichtliche, lückenlose und bedienerfreundliche Überwachung Ihrer Anlage und tragen gleichzeitig zur Steigerung der Produktivität bei. Denken Sie bereits bei der Beauftragung der SPS-Programmierung an die Visualisierung und profitieren Sie von einem Gesamtpaket, programmiert von unseren Experten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.